skip to main content

Content language

PREFERRED TERM

Concept scheme: https://vocabs.acdh.oeaw.ac.at/traveldigital/ConceptScheme

Bostoner  
DEFINITION
  • bdk: Einwohnerbezeichnung zu Boston | Duden: Boston: Stadt in England und in den USA | Meyers Großes Konversations-Lexikon 1905: Boston (spr. bost'n), 1) Stadt (municipal borough) in der engl. Grafschaft Holland (Lincolnshire), 8 km oberhalb der Mündung des Witham in das Wash, mit vielen Kirchen, darunter die von St. Botolph mit 86 m hohem Turm, ein gotischer Prachtbau aus dem 14. Jahrh., und (1901) 15,667 Einw. Die Industrie liefert landwirtschaftliche Geräte, Segeltuch, Tauwerk, Gußwaren etc. Schiffe von 400 Ton. gelangen mit der Flut bis zur Stadt; seit der Anlage eines neuen Docks und der Vertiefung des Fahrwassers haben sich Handel und Schiffahrt gehoben. Wichtig ist die Fischerei. B. ist Sitz eines deutschen [259] Konsularagenten. Schon die Römer hatten hier ein Castrum, und im Mittelalter war B. ein besuchter Handelsplatz, in dem die Hansa einen Kaufhof besaß. | 2) Hauptstadt des nordamerikan. Staats Massachusetts und der Grafschaft Suffolk, 42°21' nördl. Br. und 71°4' westl. L., eine der ältesten Städte der Union und die vierte (nach New York, Chicago und Philadelphia) in Bezug auf Reichtum und Handel, liegt an der Mündung des Charles River in die Massachusettsbai des Atlantischen Ozeans. Das eigentliche B. nimmt eine 5 km lange und 1,6 km breite Halbinsel ein, die ursprünglich nur durch eine schmale Landenge (Boston Neck), durch Auffüllung jetzt aber in breiterer Verbindung mit dem Festlande steht (s. Plan). [...] | Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 3. Leipzig 1905, S. 259-261. | Permalink: http://www.zeno.org/nid/20006356435
RELATED CONCEPTS
URI
https://vocabs.acdh.oeaw.ac.at/traveldigital/Concept3018800
Download this concept: