skip to main content

Content language

PREFERRED TERM

Concept scheme: https://vocabs.acdh.oeaw.ac.at/traveldigital/ConceptScheme

Milesier  
DEFINITION
  • Duden: Einwohnerbezeichnung zu Milet | Duden: Milet: altgriechische Stadt | Meyers Großes Konversations-Lexikon 1908: Milētos (Milēt), im Altertum berühmte Stadt an der karischen Küste in Kleinasien, am (jetzt zum Binnensee gewordenen) Latmischen Meerbusen, südlich von der Mündung des Mäander, wurde als Kolonie der Jonier unter Neleus, der M. den Kariern entriß, bald eine blühende See- und Handelsstadt, deren Schiffe das ganze Mittelmeer durchsegelten, hauptsächlich aber nach dem Pontus Euxinus fuhren, an dessen Küsten M. über 70 Kolonien anlegte. Ferner ist M. berühmt als die Vaterstadt der Philosophen Thales, Anaximandros und Anaximenes und des Logographen Hekatäos. Mit der Eroberung durch die Perser (494 v. Chr.) begann M.' Blüte zu sinken; Alexander zerstörte sie zum Teil. Jetzt ist durch die Alluvionen des Mäander das Ufer gänzlich verändert. Die Milesier dienten den Alten zur sprichwörtlichen Bezeichnung verkommener Glückskinder. Die Ruinen beim heutigen Palatia werden seit 1899 vom Berliner Museum ausgegraben (Stadtmauern aus drei Epochen, Rathaus, römische Thermen, Wasserleitung, Nymphäum, Gräberstraße). Vgl. Haussoullier, Études sur l'histoire de Milet (Par. 1902). | Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 13. Leipzig 1908, S. 810. | Permalink: http://www.zeno.org/nid/20007088825 | Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon 1911: Milēt, im Altertum die mächtigste und reichste unter den ion. Städten Kleinasiens, in Karien unweit der Mündung [185] des Mäander in das Ägäische Meer. Im 6. Jahrh. geriet M. unter pers. Oberhoheit und wurde 494 v.Chr. im ion. Aufstande zerstört. Ruinen bei dem Dorfe Palatia, wo neuerdings Ausgrabungen vorgenommen wurden. – Vgl. Haussoullier (Par. 1903). | Quelle: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 185-186. | Permalink: http://www.zeno.org/nid/20001356232
RELATED CONCEPTS
URI
https://vocabs.acdh.oeaw.ac.at/traveldigital/Concept3008700
Download this concept: