skip to main content

Content language

PREFERRED TERM

Concept scheme: https://vocabs.acdh.oeaw.ac.at/traveldigital/ConceptScheme

Miami  
DEFINITION
  • Pierer's Universal-Lexikon 1860: Miamis, Indianerstamm im Süden des Michigan- u. Eriesees (Nordamerika), gehört zur Gruppe der Algonkiner (s.d. D) b). Ihre Sprache hat große Ähnlichkeit mit dem Chippewäischen. Die Substantiva haben eine Pluralform, gewöhnlich die Endung ke. Die Personalpronomina sind nelah ich, kelah du, ihr, kelonah wir, auelua sie. Die Possessiva werden durch Präfixe bezeichnet. Auch die Conjugation erfolgt durch Pronominal Prä- u. Suffixe, z.B. nemênê ich trinke, kimênê du trinkst, mênua er trinkt, kimênê mena wir trinken, kimênê mua ihr trinkt, menòkè sie trinken. Das Präteritum hat chaia vor sich, das Futurum hängt káté an. Die Infinitivendung ist gue. | Quelle: Pierer's Universal-Lexikon, Band 11. Altenburg 1860, S. 231. | Permalink: http://www.zeno.org/nid/20010438831
RELATED CONCEPTS
URI
https://vocabs.acdh.oeaw.ac.at/traveldigital/Concept2043200
Download this concept: